Einsatzgebiete

Wahrnehmung ist für jeden Menschen (über)lebenswichtig.
Ohne Wahrnehmung und Sinnesverarbeitung können wir nicht sein.
Daher sind unsere Produkte für alle Altersklassen, ob mit oder ohne Diagnose, geeignet.

Jeder Mensch erlebt in seinem Leben Momente, in denen er durch Überlastung, Stress oder durch eine andere
gesundheitliche Problematik in seiner Wahrnehmung beeinträchtigt ist.
In vielen Fällen reicht eine zeitlich begrenzte Unterstützung durch unsere Produkte um den gewünschten Lerneffekt im Gehirn anzukurbeln.

Fazit:
Ob unsere Produkte eingesetzt werden hängt in erster Linie vom persönlichen Befinden und weniger von einer Diagnose ab.
Dennoch gibt es Diagnosen, die oft eine Wahrnehmungsbeeinträchtigung beinhalten. Da es seit über 17 Jahren keine Kontraindikationen gibt, können unsere Produkte nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeut, dem nötigen Fingerspitzengefühl und der Beachtung der Gebrauchsanleitung ausprobiert werden.
 
Die Häufigsten Einsatzgebiete sind:
+ Kognitive Verarbeitungsprobleme
+ Körperliche und geistige Unruhe
+ Ein- und Durchschlafprobleme
+ Entwicklungsverzögerungen
+ Psychische Erkrankungen (in fachlicher Begleitung zu verwenden!)
+ ADHS / ADS
+ Autismus
+ Demenz
+ Wachkoma
+ Schlaganfall
+ Ataxi
+ Trisomie
+ FAS Syndrom

Ob und welche der Produkte zu Ihrer perönlichen Situation passen, besprechen wir gerne mit Ihnen in einem Beratungsgespräch.

Bitte beachten Sie:
Unsere Beratungsgespräche sind intensiv und zeitaufwendig. Wir nehmen uns für jeden Kunden viel Zeit.
Das führt häufiger zu "verstopften" Telefonleitungen.
Sollten Sie uns daher einmal telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie uns bitte auf Band, oder schreiben Sie uns eine eMail, wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.